Freitag, 30. Dezember 2011

Crossroads

Hallo liebe Leser,

nun, in den letzten zwei Monaten ist viel passiert bei mir.

Anfangs habe ich noch sehr viel trainiert,

jedoch habe ich mir vor ein paar Wochen aus Eile,
das ich die Straßenbahn noch bekomme,
einen Bänderriss am rechten Fuss zugezogen.

Das mit dem Bänderriss hat sich leider bis heute hingezogen.

Das Problem war ganz einfach, dass das Fußgelenk ausgekugel
war, welches mir mein behandelnder Manualtherapeut heute wieder unter starkem Schmerz eingerenkt hat. Der Fuß ist leider bis heute noch sehr angeschwollen.

Auch meine Wadenmuskulatur hat drastisch durch das Erlebnis abgenommen.
Über die letzten Wochen habe ich sehr stark mein gesundes Bein mit Pistols und einbeinigen Jumping Jacks trainiert.

Wenn ich meinen Fuß wieder trainieren darf, hoffe ich dadurch auf einen "Überkreuzeffekt", welcher mir den Wiedermuskelaufbau auf dem Bein erleichtern sollte.
>So der Profitipp aus einem Forum.

Soviel zu diesem Thema.


Jetzt habe ich noch eine größere Ankündigung, hinsichtlich meiner...ja, sagen wir einfach Lebenseinstellung zu machen.

Morgen ist Sylvester und als meinen Jahresvorsatz für 2012 habe ich mir "meine Gelübde" ausgearbeitet. Ja ich weiß, es klingt etwas komisch. Passt auf!


Ich hatte sehr viel Zeit in den letzten Wochen, was mir auch echt gut getan hat. Ich habe zwei Bücher gelesen, hatte viel Zeit zum nachdenken und auch allgemein konnte die allseits bekannte "Winterruh" auch in mein Leben einkehren.

Meine Gelübde, die ich mir ausgearbeitet habe, beinhalten vier Wurzeln und sechs Äste.

...Vielleicht können sich schon einige denken woran Dies angehaucht ist. :)

Ich habe mich viel mit Buddhismus in der letzten Zeit über das Internet auseinander gesetzt und lehne daran auch meine 10 Vorsätze für das kommende Jahr an.

Ich werde mit bestem Willen versuchen Diese auch einzuhalten.

Das! habe ich mir vorgenommen und ich werde! es auch einhalten.

Ich kann heute sagen, das ich noch nie so sicher bei einer Sache war, wie bei Dieser.

Über die kommenden Wochen/Monate werde ich mehr über meinen neuen Lebensweg berichten.

So, jetzt ist erst einmal Schluss. Ich muss mich zum Gym aufmachen. :)
...Etwas training auf einem Balanceboard sollte meiner Genesung zu Gute tun.

Ich wünsche euch allen ein tolles, neues Jahr!
Feiert schön rein und geniesst die Lebenszeit!


Liebe Grüße

Dom